Forschung + Innovation
25 Jahre Forschungsschiff „Gauss“: 30 Mal um die Erde

Das deutsche Forschungsschiff „Gauss“ hat in 25 Dienstjahren 1,3 Mill. Kilometer im Auftrag der Wissenschaft zurückgelegt. Das entspricht 30 Erdumrundungen, wie das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) zum Dienstjubiläum seines größten und ältesten Forschungsschiffs mitteilte.

dpa TRAVEMüNDE. Das deutsche Forschungsschiff „Gauss“ hat in 25 Dienstjahren 1,3 Mill. Kilometer im Auftrag der Wissenschaft zurückgelegt. Das entspricht 30 Erdumrundungen, wie das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) zum Dienstjubiläum seines größten und ältesten Forschungsschiffs mitteilte.

In Travemünde, wo die „Gauss“ vom Stapel gelaufen und am 6. Mai 1980 in Dienst gestellt worden war, machte das Schiff für 20 Stunden fest.

Auch nach 25 Jahren sei die „Gauss“ noch ein modernes Schiff mit neuesten Navigationsanlagen und Messgeräten, sagte BSH-Präsident Peter Ehlers. Auf ihren 438 Reisen habe sie maßgebliche Erkenntnisse für die Meeresumweltforschung geliefert. So habe sie 1986 nach dem Reaktorunfall von Tschernobyl als erstes Schiff vor Gotland Wasserproben auf Radioaktivität untersucht und seit 1993 auf fünf Fahrten über den Atlantik Datenreihen zur Klimaentwicklung im Nordatlantik geliefert, sagte Ehlers.

Zu den Aufgaben des Schiffs gehört außer der Meeresforschung in der Nord- und Ostsee sowie im Nordatlantik auch der Test nautisch-technischer Geräte. So habe die „Gauss“ auf ihrer jüngsten Reise nach Norwegen ein unbemanntes Tauchboot für die Universität Bremen geprüft, sagte Kapitän Jochen Schütt. Auf seiner nächsten Reise wird das Schiff mit 20 Mann Besatzung sowie zwölf Wissenschaftlern und Technikern an Bord für das Institut für Ostseeforschung in Warnemünde Proben am Messstellennetz des Instituts in der Ostsee entnehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%