Premium Ethik im Zeitalter der Roboter Die Rückkehr der Romantik

Künstliche Intelligenz krempelt die Arbeitswelt um. Während Roboter künftig viele qualifizierte Jobs übernehmen, werden sich die Menschen im Berufsalltag auf das konzentrieren, was Maschinen nicht besitzen: Emotionen.
Qualifizierte Arbeit ohne Emotionen. Quelle: dpa
Biopsie-Roboter

Qualifizierte Arbeit ohne Emotionen.

(Foto: dpa)

AustinHorrorzahlen kursieren über die sogenannte künstliche Intelligenz (KI). Autor und Berater Tim Leberecht zitiert auf der SXSW-Konferenz Untersuchungen, nach denen innerhalb von 20 Jahren in verschiedenen gehobenen Berufsgruppen bis zu 80 Prozent aller Jobs verschwinden werden, weil Maschinen sie besser erledigen. Juristen und Bilanzexperten etwa müssten sich berechtigte Sorgen machen, meinte er im Gespräch mit dem Handelsblatt.

 

Mehr zu: Ethik im Zeitalter der Roboter - Die Rückkehr der Romantik

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%