Flexible Elektronik
Neuer Akku ist durchsichtig und biegsam

Mit hauchdünnen Kanälen in einem Silikonträger gelingt Forschern der Bau eines lichtdurchlässigen Akkus. Die Batterie ist allerdings noch etwas schwach auf der Brust.

HeidelbergWeltweit feilen Forschergruppen an biegsamer, transparenter Elektronik – als Prototypen liegen bereits Displays, Chips oder Touchscreens vor. Allein deren Stromversorgung übernimmt noch immer ein massiver Lithiumionen-Akku herkömmlicher Bauart. Nun ist es Wissenschaftlern der Stanford University um Yi Cui gelungen, auch dieses Bauteil flexibel und durchscheinend zu gestalten.

Sie stellten dazu einen Träger aus Silikon her, den sie mit einem Gitter nur wenige Mikrometer großer Kanäle überzogen. Darauf dampften sie eine dünne Goldschicht als Leiter auf und füllten die Kanäle mit Elektroden in wässriger Suspension. Kapillarkräfte sorgen dafür, dass sich die Flüssigkeit von allein auf die hauchdünnen Kanäle verteilt.

Das...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%