Freitag, der 13.
Woher kommt die Furcht vor diesem Datum?

Freitag, der 13. – dieses Datum weckt bei furchtsamen und abergläubischen Gemütern regelmäßig Sorgen. Doch woher hat der vermeintliche Unglückstag eigentlich seinen schlechten Ruf? Ein Forscher gibt Antworten.

HeidelbergSeit Jahrhunderten wird mit der Kombination des Wochentags Freitag und der Zahl 13 drohendes Missgeschick und bevorstehendes Unglück verbunden. Es gibt sogar einen Fachausdruck dafür: Triskaidekaphobie, die Furcht vor der Nummer 13, die sich sogar bis zu einer Angst im medizinischen Sinn steigern kann – etwa wenn Menschen ein extremes Vermeidungsverhalten entwickeln.

Der Ursprung dieses Aberglaubens liege in den Anfangszeiten des Christentums, sagt Thomas Fernsler von Mansfield University in Pennsylvania, der sich mit dem Thema seit Langem beschäftigt. „Es waren 13 Personen beim letzten Abendmahl Jesu Christi vor seiner Verhaftung anwesend. An einem Freitag wurde er gekreuzigt. Bis dahin...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%