Für ein Semester
Uni Freiburg erhält Außenstelle von Harvard

Die Universität Freiburg wird die erste europäische Außenstelle der renommierten Harvard Universität. Freiburg hatte sich durch ein Projekt der Exzellenzinitiativen hervorgetan.
  • 0

FreiburgDie Universität Freiburg erhält eine kleine Außenstelle der renommierten amerikanischen Harvard University. Nach Angaben der Hochschule wird Anfang 2012 ein US-Geschichtsprofessor mit 20 Studenten für ein halbes Jahr nach Südbaden kommen. Sein Studiengebiet: Die Antworten Europas auf die Probleme der modernen Welt. Einige Vorlesungen können auch deutsche Studenten besuchen. Der Vertrag soll Ende Oktober unterzeichnet werden. Nach Angaben der Uni handelt es sich um die erste Harvard-Außenstelle in Europa.

Harvard sei auf Freiburg aufmerksam geworden durch das Institute for Advanced Studies, das im Rahmen der „Exzellenzinitiative“ eingerichtet wurde, sagte Unisprecher Rudolf-Werner Dreier. Dort erhielten renommierte Wissenschaftler und Nachwuchskräfte beste Forschungsbedingungen. Diese seien auch von Harvard-Absolventen genutzt worden.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Für ein Semester: Uni Freiburg erhält Außenstelle von Harvard"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%