Gen-Lebensmittel
Und plötzlich haben alle die Gentechnik lieb

Mit Gentechnik ist bei deutschen Verbrauchern kein Blumentopf zu gewinnen. Einige Konzerne wollen das mit Hilfe von Gen-Lebensmitteln verändern, die einen zusätzlichen Gesundheitswert haben sollen.

Ludwigshafen/HamburgIn den Laboren und Gewächshäusern der BASF stehen die Pflanzen dicht an dicht. Hier werden Kartoffeln gezogen, dort Raps. Gemeinsam ist den meisten Pflanzen, dass einige fremde Gene in sie eingeschleust wurden, um ihre Eigenschaften zu verändern.

Die Forscher hier wissen, dass die grüne Gentechnik in Deutschland nach wie vor ein gewaltiges Akzeptanzproblem hat - in der Bevölkerung, aber auch in Teilen der Politik. Ihre Hoffnung setzen sie vor allem auch auf genveränderte Pflanzen, die nicht - wie bislang - vor allem Landwirten oder der Industrie nutzen sollen. Sondern direkt dem Verbraucher. So oder so ähnlich klingt der Traum...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%