Für ihn war es nur ein kleiner Schritt, für die Menschheit ein riesiger Sprung: Neil Armstrong faszinierte die Welt, als er als erster Mensch den Mond betrat. Nun ist der amerikanische Nationalheld verstorben.

Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Und immer noch werden die Menschen in Bezug auf den Mond für dumm verkauft - es interessiert sie ja aber auch nicht !
    Die erste Mondlandung war ein Fake. Ausserdem ist der Mond bewohnt und mehr ein Raumschiff als ein natürlicher Erdtrabant. Da draussen um den Mond herum herrscht reger Flugverkehr !

  • Zumindest ist die dunkle Seite bewohnt. Dort lebt Adi und sein Gefolge. Zweitwohnsitz hat er in der Antarktis.

  • Gibt es schon einen ALDI?

  • ALDI gibt es hier nicht. Wir sind Selbstversorger. Ausserdem sind unsere Einwanderungsgesetzte etwas strikt. Daher fällt schon die primäre Zielgruppe von ALDI aus. Wäre kein lukratives Geschäft für die ALDI Brüder. Aber wenn Borussia Dortmund ein Freundschaftsspiel hier austrägt und ihre Fans freundlich mit ALDI-Tüten winken, könnte es evtl. mit dem Markteintritt klappen.

  • Aus welcher geschlossen Anstalt schreibt ihr 2 denn?

  • Hey, suchen Sie Kollegen?? Nicht so animalisch...ähhh...tierisch ERNST, so richtig Deutsch-spießig. Oder ein einstiger Stasi, durch Texte leicht zu verwirren?

  • Spassige Kollegen sind immer willkommen! Einer von der Stasi war auch mal hier. Ob der allerdings Ernst hiess weiss ich nicht mehr. Der Typ kam 1987 vorbei und hat irgendwas von Sozialismus und Klassenfeind erzählt. Habe ihn daraufhin in den Schuppen gesperrt bevor er sich oder irgendjemand anderen etwas antut. Habe seitdem nichts mehr von ihm gehört. Liegt vielleicht daran, dass ich seit '87 nicht mehr im Schuppen war. Sollte vielleicht mal nach ihm sehen gehen. Evtl. hat er sich wieder beruhigt.

  • Geschlossene Anstalt? Nee, ich habe freie Sicht auf die Erde. Die Penner von der Nasa haben mal wieder einen Rover abgeworfen. Hätte beinahe meine Gartenlaube getroffen. Werde bei Gelegenheit das Ding in eine Felsschlucht schubsen. Habe die Pfeifen davon.

  • Warum schießen wir nicht alle Politiker der EU dort hinauf?? Wer kann helfen, das zu organisieren? Der Hampelmann aus Grexia hängt ganz hinten am Seil; vorne weg rennt das deutsche Ross und wiehert in die enger werdende Sauerstoffluft hinein. Kommunistische Politik verliert an Wirkungskraft, die Pfarrerstochter wird fromm denn für alle naht das gleiche Ende. Die nach Brüssel geschossene Energiesparlampe brüllt nach wie vor ihre inhaltsleeren Wortphrasen im Raumschiff, in dem alle nun gleich einem Boot real sitzen und fliegen. Fliegen. Fliegen. Am Schluss ko.... sie sich gegenseitig an. Weil sie merken, dass es alle dem Ende zuMERKELt.

  • @presto

    "Warum schießen wir nicht alle Politiker der EU dort hinauf??"

    Gute Idee. Ich wuerde jede Abend den Blick auf den Mond geniessen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%