Neue Wettbewerber investieren in Forschung und Entwicklung
Langlebige Lampen erobern den Markt

Sie strahlen in LCD-Displays, Anzeigetafeln und Auto-Rückleuchten: LEDs, abgekürzt für „Licht Emittierende Dioden“. Die Leuchtdioden aus Halbleiterverbindungen gelten als „Licht der Zukunft“ und lösen Schritt für Schritt herkömmliche Lichtquellen ab.

asd DÜSSELDORF. Jährliche Wachstumsraten von 25 Prozent bescheinigt Peter van Strijp, Vize-Chef von Philips-Lighting, der jungen Branche. Bis 2007, so schätzen Experten, wird der Markt für LEDs auf sechs Milliarden Dollar wachsen. Kein Wunder, denn die energiesparenden Lämpchen finden in vielen Branchen Anhänger.

Die Automobilindustrie arbeitet mit Nachdruck am ersten LED-Frontscheinwerfer. „LEDs bieten ganz neue Möglichkeiten“, schwärmt Stephan Berlitz, Chef der Audi Lichttechnik. Neben technischen Vorteilen wie kontrastreicherem Licht und einer Lebensdauer, die die eines Autos bei weiten übersteigt, sieht Berlitz vor allem neue Möglichkeiten im Design. „Schlangenlinien, Ovale, Rechtecke - alles ist denkbar“, sagt der Lichttechnik-Chef.

Bei BMW in München ist man nicht ganz so euphorisch. „Der Kunde hat mit Xenon ein sehr gutes Lichtsystem im Fahrzeug“, gibt Martin Enders, Leiter der Abteilung Licht und Lichtsysteme zu bedenken. Auch seine Techniker nehmen die LED-Forschung ernst. Enders glaubt aber, dass LEDs bei Kosten und Performance frühestens im Jahr 2012 mit schwenkbaren Xenonscheinwerfern mithalten können.

Im Innenraum sowie als Heck- und Bremsleuchten haben sich die Dioden durchgesetzt. Auch Ampelanlagen und große Anzeigetafeln profitieren schon jetzt von den langlebigen Lämpchen, die eine aufwendige Wartung erleichtern. Bei den guten Zukunftsaussichten drängen neue Hersteller aus Asien auf den LED-Markt und machen den Weltmarktführern im Lichtgeschäft, Osram und Philips, Konkurrenz. Druck macht vor allem die japanische Firma Nichia. Ihr war es vor zehn Jahren erstmals gelungen, blaue Leuchtdioden herzustellen. Sie werden verwendet, um weißes Licht zu erzeugen.

Seite 1:

Langlebige Lampen erobern den Markt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%