Forschung + Innovation
Pflanzliche Substanz bremst Verlangen nach Alkohol

Eine Substanz aus der Kudzu-Pflanze hilft nach Erkenntnis von US-Forschern, das Verlangen nach Alkohol zu unterdrücken. Dieser Effekt war vor zwei Jahren bereits bei Tieren entdeckt worden, heißt es in dem Fachblatt „Alcoholism: Clinical and Experimental Research“ vom Dienstag.

dpa BOSTON. Eine Substanz aus der Kudzu-Pflanze hilft nach Erkenntnis von US-Forschern, das Verlangen nach Alkohol zu unterdrücken. Dieser Effekt war vor zwei Jahren bereits bei Tieren entdeckt worden, heißt es in dem Fachblatt „Alcoholism: Clinical and Experimental Research“ vom Dienstag.

Jetzt bestätigt eine Studie mit „Vieltrinkern“ die Wirkung der Schlingpflanze erstmals auch bei Menschen. Forscher der Harvard- Universität (Boston) am Mclean Hospital in Boston berichten, dass die Kudzu-Pille den Alkoholkonsum etwa auf die Hälfte reduziert, ohne irgendwelche Nebenwirkungen zu erzeugen.

Das Team um Scott Lukas machte sein Labor für die Untersuchung „gemütlich“ - mit Lehnsessel, Fernseher und gefülltem Kühlschrank in Reichweite. Dann lud es 14 Männer und Frauen, die regelmäßig drei bis vier alkoholische Getränke pro Tag konsumierten, nacheinander zur Beobachtung ein. Tatsächlich tranken Studienteilnehmer nach Einnahme einer Kudzu-Pille im Durchschnitt nur noch 1,8 Flaschen Bier - im Vergleich zu 3,5 Bier nach Einnahme einer wirkungslosen Placebo- Pille. Lukas und Kollegen gehen davon aus, dass die Kudzu-Substanz den Blutalkoholspiegel schneller ansteigen lässt. Dadurch empfanden die Teilnehmer eher den Effekt des Alkohols und verspürten kein Verlangen nach Nachschub.

Die aus Asien stammende Kudzu ist eine Schlingpflanze, die Sträucher, Bäume und Häuser überwuchert. Kudzu-Pillen werden bereits zum Abgewöhnen des Rauchens vertrieben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%