Premium Silicon-Valley-Investor Chris Dixon „Wir steuern auf brisante Situationen zu“

Chris Dixon investiert Millionen in Start-ups – und kann die Angst der Menschen vor dem digitalen Umbruch verstehen. Im Interview fordert er ethische Regeln für künstliche Intelligenz, und zwar von den Regierungen.
„Viele Jobs werden ersetzt.“ Quelle: Pressefoto
Chris Dixon

„Viele Jobs werden ersetzt.“

(Foto: Pressefoto)

Das Büro von Chris Dixon liegt an der Sand Hill Road, auch Wall Street des Venture-Capitals genannt. In der Straße in Menlo Park haben viele mächtige Risikokapitalgeber ihren Sitz, auch Andreessen Horowitz. Der 44-Jährige –  T-Shirt, Jeans, auffällige Brille – gehört als Partner der Investmentfirma mit Geldmitteln von gut sechs Milliarden Dollar zu den einflussreichsten Financiers im Silicon Valley für künstliche Intelligenz.

 

Mehr zu: Silicon-Valley-Investor Chris Dixon - „Wir steuern auf brisante Situationen zu“

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%