Umwelt
Umweltbundesamt genehmigt neue deutsche Antarktis-Station

Das Umweltbundesamt hat eine neue deutsche Antarktis-Station genehmigt. Die Überwinterungsstation des Alfred- Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung (Bremerhaven) ersetze die veraltete Station „Neumayer II“, teilte das Umweltbundesamt am Freitag in Berlin mit.

dpa BERLIN. Das Umweltbundesamt hat eine neue deutsche Antarktis-Station genehmigt. Die Überwinterungsstation des Alfred- Wegener-Instituts für Polar- und Meeresforschung (Bremerhaven) ersetze die veraltete Station „Neumayer II“, teilte das Umweltbundesamt am Freitag in Berlin mit.

Der Neubau sichere Langzeituntersuchungen deutscher Polarforscher in ihren Observatorien für Meteorologie, Luftchemie und Geophysik.

Die Stationen sind nach dem deutschen Geophysiker und Polarforscher Georg von Neumayer benannt. Der Neubau wird nötig, da die zurzeit arbeitende Station vollständig vom Eis zerquetscht zu werden droht. Die Bauarbeiten für die neue Station sollen noch in diesem Jahr beginnen. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert den Bau. Das Umweltbundesamt war nach dem Antarktis- Vertrag dazu verpflichtet, die Umweltverträglichkeit der neuen Polarstation zu prüfen. Das Alfred- Wegener-Institut koordiniert die deutsche Polarforschung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%