Forschung + Innovation
Winzige Fußbällmoleküle in der Luft

Ein Münchner Forscher hat winzige Fußballmoleküle in unerwartet hoher Konzentration in der Luft entdeckt. Sie werden von Insekten produziert, die diese Mikrobälle als Schutz vor Regenwasser nutzen, wie das GSF Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit in Neuherberg bei München mitteilte.

dpa MüNCHEN. Ein Münchner Forscher hat winzige Fußballmoleküle in unerwartet hoher Konzentration in der Luft entdeckt. Sie werden von Insekten produziert, die diese Mikrobälle als Schutz vor Regenwasser nutzen, wie das GSF Forschungszentrum für Umwelt und Gesundheit in Neuherberg bei München mitteilte.

Beim Sammeln von Feinstaub seien dem Forscher Klaus Wittmaack die winzigen so genannten Brochosomen in die Falle gegangen, die Kleinzikaden als Regenmantel dienen. Offen sei noch die Frage, ob Brochosomen als Träger von Luftschadstoffen dienen können und inwieweit sie dadurch dann gesundheitsschädlich sind.

Die Brochosomen schweben laut Wittmaack zumindest in der warmen Jahreszeit „massenhaft durch die Luft“, meist in Klümpchen von vielen tausend Stück. „Dann gibt es zwischen 200 und 2000 Brochosomen pro Liter Luft, die fast immer in großen Paketen zusammenhängen“, erklärte Wittmaack am Freitag. Wegen ihrer flauschigen Struktur seien Brochosomen schwer einzufangen und den meisten Forschern daher bislang entgangen. Er habe deshalb eine Fangtechnik für Feinstaub verfeinert. 250 von ihnen aneinander gelegt ergeben den Durchmesser eines Haares.

Die Kleinzikaden scheiden laut GSF nach einer Häutung ein Brochosomen-haltiges Sekret aus und verteilen dieses mit den Hinterbeinen über ihren ganzen Körper. Die Brochosomen seien extrem Wasser abweisend, was die Tierchen quasi gegen Regen imprägniert. Beim Verteilen des Sekrets fallen oft ganze Pakete von Brochosomen auf den Boden, um dann vom leisesten Lufthauch davon getragen zu werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%