Wissenschaft
Rekord: Wiesenweihe flog an einem Tag 1 200 Kilometer

Eine Wiesenweihe hat mit rund 1 200 Kilometern an einem Tag einen Flugrekord für Greifvögel aufgestellt. Der auf den Namen „Rudi“ getaufte Vogel, ein Verwandter des Habichts, schaffte die bislang längste weltweit von Forschern gemessene Tagesstrecke.

dpa HELGOLAND. Eine Wiesenweihe hat mit rund 1 200 Kilometern an einem Tag einen Flugrekord für Greifvögel aufgestellt. Der auf den Namen „Rudi“ getaufte Vogel, ein Verwandter des Habichts, schaffte die bislang längste weltweit von Forschern gemessene Tagesstrecke.

„Rudi“, der mit einem Solar-Satelliten-Sender markiert ist, flog in knapp 24 Stunden vom östlichen Belgien bis nach Bilbao in Spanien, teilte das Gemeinschaftsprojekt niederländischer Vogelforscher und der Vogelwarte Helgoland/Institut für Vogelforschung (Wilhelmshaven) mit. Die Tagesstrecke erforderte eine durchschnittliche Geschwindigkeit von etwa 50 Kilometern pro Stunde.

Für das Projekt wurden sechs Wiesenweihen (Circus pygargus) mit zwölf Gramm schweren Sendern markiert. Damit sollen die Zugvögel auf ihrer jährlichen Reise zu den Winterquartieren in West- und Zentralafrika beobachtet werden. Etwa alle drei Tage liefern die Sender neue Standortkoordinaten. Wenn keine technischen Probleme auftreten, werden die Sender über Jahre Informationen über die Zugrouten und Aufenthaltsgebiete der Greifvögel liefern, hieß es.

Die Weihen verließen ihr Brutgebiet in Nordeuropa Anfang bis Mitte September. Ein Sender fiel kurz danach aus. Die verbliebenen fünf Vögel zogen über Frankreich, Spanien und Marokko nach Westafrika, mit Flugetappen von durchschnittlich 300 bis 400 Kilometern pro Tag. Dabei wurde erstmalig auch das Überqueren großer offener Wasserflächen, etwa des Golfs von Biskaya, nachgewiesen. Derzeit halten sich die Wiesenweihen im Senegal und Mali auf. Die Wiesenweihe gehört nach europäischem Recht zu den besonders geschützten Arten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%