So geht es leichter
Datentausch im Netz

In Netzwerken lassen sich Daten bequem austauschen – allerdings nur über speziell freigegebene Ordner. Welche Ordner das im eigenen Netzwerk sind, lässt sich bequem in Erfahrung bringen.

In Netzwerken lassen sich Daten bequem austauschen – allerdings nur über speziell freigegebene Ordner. Welche Ordner das im eigenen Netzwerk sind, lässt sich bequem durch Aufruf der Funktion „Netzwerkumgebung“ im „Start“-Menü oder im Windows Explorer in Erfahrung bringen.

Falls jemand einen Ordner freigeben möchte, der nicht in der automatischen Übersicht auftauchen soll, muss er nur als Freigabenamen eine Bezeichnung wählen, die mit „$“ endet, etwa „Briefe$“. Anschließend kann jeder, der den genauen Freigabenamen kennt und diesen über die Tastatur eintippt, auf den Ordner im Netzwerk zugreifen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%