So geht es leichter
Einstellungen übernehmen

Der Sound nach dem Einschalten, die Daten für das E-Mail-Postfach, die unter „Favoriten“ gemerkten Webadressen im Web: Den eigenen Rechner perfekt zu konfigurieren, dauert eine Weile. Dabei ist „Windows XP“ beim Übertragen der persönlichen Einstellungen behilflich.

Der Sound nach dem Einschalten, die Daten für das E-Mail-Postfach, die unter „Favoriten“ gemerkten Webadressen im Web: Den eigenen Rechner perfekt zu konfigurieren, dauert eine Weile. Lästig, wenn dann bei einem neuen PC oder Notebook die Arbeit wieder von vorne losgeht. Dabei ist das Betriebssystem „Windows XP“ beim Übertragen der persönlichen Einstellungen behilflich.

Dazu im „Start“-Menü unter „Zubehör“ auf „Systemprogramme“ klicken und „Übertragen von Dateien und Einstellungen“ auswählen. Ein Assistent hilft zu bestimmen, welche Einstellungen übernommen werden sollen. Die Konfiguration lässt sich dann wahlweise über Kabel, Netzwerk oder Speichermedium übertragen. Bequem und schnell.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%