So geht es leichter
Hijacking im Browser

Bei vielen Nutzern verschwindet plötzlich die selbst gewählte Startseite im Internet Explorer. Stattdessen erscheint eine andere Website, meist mit Schmuddelinhalten. Es gibt aber Hilfe gegen das „Browser Hijacking“.

Bei vielen Nutzern verschwindet plötzlich die selbst gewählte Startseite im Internet Explorer. Stattdessen erscheint eine andere Website, meist mit Schmuddelinhalten. Auch wenn die ursprüngliche Startseite in den Optionen eingetragen wird, kommt nach dem Neustart wieder die Fremdseite. Fachleute nennen das „Browser Hijacking“.

Programme wie Spybot, Adaware oder CW-Shredder begeben sich gezielt auf die Suche nach den „Entführern“, entfernen sie aus dem Speicher und deaktivieren die Fremdseite im Browser. CW-Shredder gibt es kostenlos unter www.pits-security.de.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%