Tablet
Nokia arbeitet Konkurrenz zum iPad

Die bereits von Nokia angedeuteten Pläne für ein eigenes Tablets werden konkret: Designchef Marko Ahtisaari verbringt einen großen Teil seiner Zeit mit der Arbeit an dem Gerät.
  • 0

HelsinkiNokia arbeitet nach Angaben seines Designchefs an einem eigenen Tablet-Computer als Konkurrenz zum iPad von Apple. Er verbringe etwa ein Drittel seiner Arbeitszeit mit der Entwicklung eines solchen Geräts mit Windows 8 als Betriebssystem, sagte Marko Ahtisaari in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview des finnischen Wirtschaftsmagazins „Kauppalehti Optio“.

Nokio-CEO Stephen Elop hatte bereits erklärt, dass das finnische Unternehmen irgendwann in den Tablet-Markt eintreten wolle. Ahtisaari bestätigte aber als erster, dass bereits an der Entwicklung eines Geräts gearbeitet wird. Digitimes.com berichtete, dass das neue Tablet im vierten Quartal dieses Jahres auf den Markt kommen werde. Nokia wollte die Informationen nicht bestätigen.

Agentur
dapd 
DAPD Deutscher Auslands-Depeschendienst GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Tablet: Nokia arbeitet Konkurrenz zum iPad"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%