Adobe bündelt Programme
Grafikumgebung für Arbeitsgruppen

Mit der Creative Suite stellt Adobe eine Programmsammlung für das Gruppen-Design von Print- und Web-Kampagnen zur Verfügung.

hiz DÜSSELDORF. Entwürfe für Kampagnen in gedruckten Medien oder im Internet entstehen meist in Gruppenarbeit. Speziell dafür hat Adobe ein Paket geschnürt: Die Creative Suite. In der Programmsammlung finden sich alte Bekannte wie Photoshop für die Bildbearbeitung, der HTML-Editor GoLive, das Grafiktool Illustrator, die Layoutsoftware Indesign und Acrobatzur Erzeugung von PDF-Dateien. Alle Einzelprogramme sind zwar leicht überarbeitet worden, ähneln aber im wesentlichen den aktuellen Versionen, die jetzt schon einzeln angeboten werden.

Die zentrale Neuerung in der Sammlung ist Version Cue. hinter dem Namen verbirgt sich einen eigene Dateiverwaltung. Mittels dieser Organisationshilfe können Projekte angelegt und die einzelnen Elemente mit den verschiedenen Programmen bearbeitet werden. Auf einem zentralen Rechner wird die Version Cue Dateiverwaltung angelegt. Jede Grafik, jedes Bild oder jedes Layout wird unter dieser Verwaltung abgelegt. Automatisch können, bei Änderungen Versionen angelegt werden.

Das klingt alles sehr theoretisch, ist aber für den Erstehungsprozess in als Gruppearbeit hilfreich. In ein Layout werden zum Beispiel Grafiken und Bilder eingebaut. Wird im Laufe des Entstehungsprozesses ein Elemente geändert, fließt diese Änderung direkt in das Layout ein. Durch die Versionsverwaltung kann aber immer wieder auf eine ältere Form zurückgegriffen werden. Diese Funktionen kennt man aus größeren Systemen, die üblicherweise auf Datenbanken basieren. Bei der Nutzung von Cue ist nur notwendig, dass die einzelnen Arbeitsstationen miteinander vernetzt sind und ein Rechner die zentrale Kontrolle übernimmt. Dieser Zentral-Rechner sollte allerdings leistungsfähig und mit viel Speicher ausgestattet sein. Der Hersteller empfiehlt zwar nur 128 MByte als zusätzlichen Speicher für Cue, mehr Speicher erhöht die Arbeitsgeschwindigkeit jedoch deutlich. Das Paket ist für PC und Macintosh jeweils in zwei Versionen erhältlich und schlägt mit ca. 1700 Euro bzw. 2100 Euro zu Buche.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%