Anbieter will Marktanteil ausbauen
Panasonic setzt bei Kameras auf deutsche Unterstützung

Der japanische Elektronikkonzern Panasonic will mit Hilfe von Objektiven aus Deutschland seinen Marktanteil bei Digitalkameras kräftig ausbauen.

HB KÖLN. Der derzeitige Anteil von sieben Prozent für die Marke Lumix am europäischen Markt für Digitalkameras werde bis April 2007 auf zehn Prozent steigen, sagte Panasonic-Europachef Yoshiiku Miyata am Dienstag auf der Photokina in Köln. Zum Erfolgsrezept der Marke gehöre auch die enge Zusammenarbeit mit dem optischen Unternehmen Leica im hessischen Solms.

Panasonic stellt auf der Kölner Fachmesse fünf neue Kompaktkameras und eine erste digitale Spiegelreflexkamera vor. Bei den Kompaktmodellen ragt die Lumix DMC-FZ50 (679 Euro) heraus, die eine Auflösung von zehn Megapixel und ein Leica-Zoomobjektiv mit einer Kleinbildbrennweite von 35 bis 420 mm bietet. Bei der digitalen Spiegelreflexkamera DMC-L1 (rund 2 000 Euro) fällt die Live-View-Funktion auf: Damit ist wie bei den kompakten Dgitalkameras das Fotografieren über das Display möglich, so dass sich der Blick vom Spiegelreflexsucher lösen kann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%