Apples iTunes nun auch in Deutschland gestartet
Musik legal im Netz einkaufen

In den USA hat Apple über seinen Music Shop innerhalb eines Jahres über 70 Millionen Songs verkauft - ein überraschender Erfolg. Den will Apple nun in Europa wiederholen. Simples Konzept: Große Auswahl, einheitlicher Preis. Jeder einzelne Titel kostet 99 Cent, Alben 9,99 Euro.

HB LONDON. Dabei hat Apple-Chef Steve Jobs seinen erfolgreichen iTunes Music Store überraschend schnell nach Europa gebracht. Von Anfang an können die Computerbenutzer im komfortablen Onlineshop aus über 700.000 Musikstücken wählen.

Wer in Apple iTunes Music Store einkaufen will, muss zunächst eine Spezial-Software herunterladen. Apple bietet die Software sowohl für das eigene Betriebssystem OS X, aber auch für Windows 2000/XP an. Einmal installiert, können Computerbenutzer bequem im umfangreichen Angebot stöbern, einzelne Songs anspielen (Probe hören) oder live Radioprogramme aus aller Welt hören. Musik, die gefällt, landet per Knopfdruck im Warenkorb - und gegen Bezahlung wenig später auf der eigenen Festplatte

Andere Musik-Shops funktionieren ähnlich, bieten allerdings weniger Auswahl als Apple. Eins ist allerdings allen Musik-Shops gemein: Sie liefern gekaufte Musik nicht etwa im populären MP3-Format aus, was Musikfreunden am liebsten wäre, sondern in einem eigenständigen Dateiformat, das verschiedene Einschränkungen ermöglicht.

Die meisten Musik-Shops im Netz verwenden derzeit das WMA-Format (Windows Media Audio). Vorteil: Wer einen Windows-PC benutzt, braucht keine zusätzliche Software zum Abspielen der Musik. Mit dem Windows Media Player (ab Version 8) ist bereits ein passender Player an Bord. Nachteil: Wer kein Windows benutzt, kann die Musik nicht abspielen.

Seite 1:

Musik legal im Netz einkaufen

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%