Autorin Rowling wehrt sich gegen Raubkopien
iTunes verkauft digitale Harry-Potter-Hörbücher

Lange Zeit hatte sich J.K. Rowling gegen eine digitale Veröffentlichung ihrer Harry-Potter-Bücher gewehrt, jetzt stehen alle bislang erschienenen sechs Bände in englischer Sprache als Downloads im iTunes Music Store von Apple bereit.

HB NEW YORK. In einer Mitteilung begründet Rowling ihren Sinneswandel mit der zunehmenden Zahl von Raubkopien und illegalen Versionen ihrer Bücher im Internet. Rowling erklärte, es habe in jüngster Zeit zahlreiche Fälle gegeben, bei denen Harry-Potter-Fans im Internet auf Dinge gestoßen seien, die sehr echt gewirkt hätten. Diese hätten aber, abgesehen davon, dass sie illegal seien, kaum etwas mit dem zu tun, was sie geschrieben habe. Mit einer autorisierten Fassung einer digitalen Version ihrer Hörbücher wolle sie helfen, Raubkopien zu bekämpfen, sagte Rowling.

Einzelne Hörbücher der Harry Potter-Serie kosten im iTunes-Store zwischen 26,95 Euro und 79,95 Euro. Der sechste Band „Harry Potter und der Halbblutprinz“ ist in Europa demnächst erhältlich, kann aber jetzt schon vorbestellt werden, wie Apple mitteilte. Und da sich der Konzern die Exklusivrechte gesichert hat, gibt es auch ein so genanntes „Harry Potter Digital Box Set“ zusammen mit einer Sonderversion des 20GB-iPods mit eingraviertem Wappen der Zauberschule Hogwarts. Für den Download braucht man aber etwas Geduld und eine gute Leitung, denn das Set entspricht knapp 100 CDs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%