IT + Internet
Blindenverband kritisiert Internetseiten der Parteien

Behinderte Menschen können sich auf den Internetseiten der Parteien nach Angaben des Blindenverbands oftmals nicht ausreichend informieren. Die Seiten von SPD und Linkspartei seien „eingeschränkt zugänglich“, die übrigen könnten dagegen nur schlecht oder sehr schlecht genutzt werden.

dpa BERLIN. Behinderte Menschen können sich auf den Internetseiten der Parteien nach Angaben des Blindenverbands oftmals nicht ausreichend informieren. Die Seiten von SPD und Linkspartei seien „eingeschränkt zugänglich“, die übrigen könnten dagegen nur schlecht oder sehr schlecht genutzt werden.

Das teilten der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband und die Initiative „Barrierefrei informieren und kommunizieren“ am Montag in Berlin mit. Die Seiten von CDU und CSU seien generell zu unübersichtlich für behinderte Menschen.

Das Angebot der Grünen im Netz könne nur von denen genutzt werden, die gut mit der Computer-Maus umgehen. Damit werde die Chance vertan, mit rund 6,7 Mill. schwerbehinderten Wählern in Dialog zu treten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%