Cebit-Halbzeit
Mehr Besucher, gute Geschäfte

Bei der weltgrößten Computermesse Cebit zeichnet sich in diesem Jahr bislang ein größerer Besucherandrang ab als 2006. Die Aussteller berichten von einer hohen Investitionsbereitschaft.

HB HANNOVER. Zur Halbzeit hätten sich mehr als 200 000 Interessierte über die Entwicklungen in der Informations- und Telekommunikationsbranche informiert, teilten die Veranstalter am Sonntag in Hannover mit. Das seien zehn Prozent mehr als zur Halbzeit im Vorjahr.

"Der Start der diesjährigen Cebit hat unsere Erwartungen übertroffen", sagte Messe-Chef Ernst Raue und zeigte sich zuversichtlich für den restlichen Verlauf der Messe. Vor Beginn der Cebit hatten die Veranstalter mit insgesamt 430 000 Besuchern gerechnet, etwa so viele wie im Vorjahr. Die Cebit läuft noch bis Mittwoch.

In den ersten Tagen wurden nach Angaben der Veranstalter Bestellungen im Volumen von rund fünf Milliarden Euro getätigt. "Die Aussteller spüren die gute Konjunkturlage auf der Messe", sagte Bitkom-Vizepräsident Heinz-Paul Bonn. "Die Investitionsbereitschaft der gewerblichen Kunden ist sehr hoch." Die Cebit fällt in diesem Jahr erneut etwas kleiner aus.

Nach den jüngsten Angaben der Veranstalter kamen rund 6100 Aussteller aus 77 Ländern nach Hannover. Im vergangenen Jahr waren es rund 6200 Aussteller. Die Veranstalter haben auf den seit Jahren rückläufigen Trend reagiert: Im kommenden Jahr wird die Cebit um einen Tag auf sechs Tage verkürzt. So sollen die Kosten für die Aussteller verringert werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%