Computer
NXP Semiconductors will durch Spezialisierung wachsen

NXP Semiconductors will in wichtigen Bereichen der Halbleiterindustrie durch Spezialisierung wachsen.

dpa HAMBURG. NXP Semiconductors will in wichtigen Bereichen der Halbleiterindustrie durch Spezialisierung wachsen. Vor allem in den Bereichen Identifikation etwa für elektronische Reisepässe sowie in der Chip- und Sensortechnik in Autos (Automotive) habe NXP „deutlich Marktanteile dazugewonnen“, sagte Volker Kuckhermann, Vorsitzender der Geschäftsleitung des Hamburger Halbleiterherstellers am Dienstag in Hamburg.

In den wesentlichen Produktionsbereichen arbeite das Unternehmen rentabel. NXP hatte die Halbleitersparte des niederländischen Elektronikkonzerns Philips als eigenständiges Unternehmen zum 1. Oktober 2006 übernommen.

Die Entwicklung und Produktion von Halbleitern für den Automobilbereich, die in Hamburg angesiedelt ist, biete dem Unternehmen eine „gewisse Balance“ für das Geschäft im deutlichen Schwankungen unterliegenden Halbleitermarkt, sagte NXP-Manager Kurt Sievers. Weltweit mache das Segment Automotive rund 8,9 Prozent vom Halbleitermarkt aus. Inzwischen nutze jedes dritte Auto NXP-Sensoren etwa für das ABS-System. Bei der Signalverarbeitung für den Reifendruck sowie für Wegfahrsperren sei das Unternehmen weltweit die Nummer eins.

Die ebenfalls in Hamburg angesiedelte Sparte Identifikation habe in den vergangenen drei Jahren ein Marktwachstum von rund 15 Prozent verzeichnet, sagte Kuckhermann. Wachstumstreiber sei unter anderem auch die Einführung von elektronischen Reisepässen. Zur Zeit würden solche E-Pässe in insgesamt 36 Ländern eingeführt, in 30 Ländern liefere NXP die Technologie. Die Geschäftsentwicklung sei auch hier „sehr positiv“ und liege über der Marktentwicklung, sagte Sievers.

Einen Mehrheitsanteil von 80,1 Prozent an der Halbleitersparte hatte Philips im August an eine Gruppe von Finanzinvestoren veräußert, 19,9 Prozent der Anteile hält weiterhin das niederländische Unternehmen. Seit dem 1. Oktober ist NXP Semiconductors als unabhängiges Unternehmen tätig und beschäftigt in Deutschland rund 3 300 Mitarbeiter, davon 2 400 in Hamburg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%