Datensicherheit
Hacker knacken nächste Online-Spieleseite

Beim Spielekonzern Square Enix wurden rund 25.000 E-Mailadressen gestohlen.
San Francisco

Die Diskussion über die Sicherheit von Onlineseiten und Cloud-Computing spitzt sich weiter zu.

Der Spielekonzern Square Enix bestätigte heute einen Datendiebstahl auf mehreren seiner Online-Gamingseiten. Dabei seien rund 25.000 E-Mailadressen und auch Lebensläufe von mindestens 350 Bewerbern für Jobs gestohlen worden. Square Enix will alle Betroffenen persönlich anschreiben.

"Wir können bestätigen, dass sich eine Gruppe von Hackern sowohl zu unserer Seite www.Eidosmontreal.com als auch zu zweien unserer Produktseiten Zugang verschafft haben", teilte Square Enix ("Lara Croft") mit. Die Seiten seine sofort vom Netz genommen worden. Persönliche Daten im Zusammenhang mit den E-Mailadressen seien nicht entwendet worden, ebenso keine...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%