IT + Internet
Erste IT-Systemingenieure mit Abschluss am Hasso-Plattner-Institut

Die ersten 20 Software-Systemingenieure haben ihr Studium am Potsdamer Hasso-Plattner-Institut (HPI) abgeschlossen.

dpa/bb POTSDAM. Die ersten 20 Software-Systemingenieure haben ihr Studium am Potsdamer Hasso-Plattner-Institut (HPI) abgeschlossen.

Der dort angebotene Studiengang „IT Systems Engineering“ gilt als deutschlandweit einmalig. Außerdem überreichte Brandenburgs Wissenschaftsministerin Johanna Wanka (CDU) am Montag 50 Absolventen des Bachelor-Studienganges ihre Urkunden. Wanka würdigte ausdrücklich das Engagement des Institutsgründers Plattner, der an die Zukunftsfähigkeit Brandenburgs und Potsdam geglaubt habe.

Am selben Tag erhielt der 61-jährige Mitbegründer des Software- Konzerns SAP für besondere Verdienste um die Förderung der Wissenschaften die Leibniz-Medaille. Sie wird von der Berlin- Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften seit 1998 verliehen. Ministerin Wanka nannte Plattner eine der international bedeutendsten Persönlichkeiten auf dem Gebiet der Informationstechnologie.

Als beste Absolventen des Master-Studiengangs „IT Systems Engineering“ wurden drei 25-Jährige aus Brandenburg und Sachsen mit Geldpreisen von je 3 000 beziehungsweise 1 000 Euro ausgezeichnet. Zwei von ihnen kommen aus Potsdam, einer aus Chemnitz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%