IT + Internet
EU-Gerichtspräsident berät über Microsoft

Der Präsident des EU-Gerichts Erster Instanz, Bo Vesterdorf, hat mit Beteiligten über den Fortgang des Microsoft-Falls beraten. Dies sei nötig geworden, da sich mehrere Parteien aus dem Verfahren zurückgezogen hätten, hieß es am Donnerstag bei dem zweithöchsten EU-Gericht in Luxemburg.

dpa BRÜSSEL/LUXEMBURG. Der Präsident des EU-Gerichts Erster Instanz, Bo Vesterdorf, hat mit Beteiligten über den Fortgang des Microsoft-Falls beraten. Dies sei nötig geworden, da sich mehrere Parteien aus dem Verfahren zurückgezogen hätten, hieß es am Donnerstag bei dem zweithöchsten EU-Gericht in Luxemburg.

Das Gericht muss innerhalb der kommenden Wochen entscheiden, ob der weltgrößte Software-Konzern Microsoft den im März verhängten Öffnungs-Auflagen der EU-Kommission sofort nachkommen muss. Ein Termin für das Urteil steht noch nicht fest. Von der EU-Kommission war kein Kommentar zu dem Luxemburger Treffen zu erhalten.

Die EU-Kommission hatte gegen Microsoft wegen Ausnutzung eines Monopols ein Rekord-Bußgeld von 497 Mill. Euro verhängt und die Öffnung von Sparten für mehr Wettbewerb verlangt. Anfang November hatte sich Microsoft mit vier von fünf Konkurrenten geeinigt. Dazu gehören der Fachverband Ccia Computer & Communications Industry Association und Novell, die nun nicht mehr an dem Verfahren teilnehmen.

Microsoft fürchtet nach früheren Angaben „irreparablen Schaden“, falls er Konkurrenten bisher geheime Schnittstelleninformationen für Server zur Verfügung stellen muss. Auch das Angebot von einer „Windows-Version“ ohne den Windows-Mediaplayer für Computerhersteller lehnt der US-Gigant ab. Mit dem Mediaplayer können Multimediaprogramme abgespielt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%