Gemeinsames Kommunikationsprodukt
Microsoft und Nortel kooperieren

Der weltgrößte Softwarekonzern Microsoft hat eine auf vier Jahre befristete Kooperation mit Nortel Networks vereinbart.

HB SEATTLE. Ziel der Zusammenarbeit sei die Entwicklung und der Vertrieb von neuartigen Kommunikationsprodukten, teilten die beiden Konzerne am Dienstag mit. Finanzielle Einzelheiten wurden dabei nicht genannt. Nortel stellte allerdings in seiner Pressemitteilung einen möglichen Umsatz von 1 Mrd. Dollar in Aussicht.

Bei den Produkten soll es sich vor allem um Angebote für Geschäftskunden handeln, die Kommunikationswege wie E-Mail, Instant Messaging, Videokonferenz- Anwendungen sowie Telefonie miteinander verbinden. Mitarbeiter sollen sich dadurch künftig besser gegenseitig lokalisieren und unabhängig mit welcher Hardwareplattform miteinander kommunizieren können.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%