IT + Internet
Intel verdoppelt Dividende und plant Aktienrückkäufe

Der weltgrößte Chiphersteller Intel verdoppelt seine Quartalsdividende von vier Cent auf acht Cent je Aktie. Es sei die zweite Dividendenverdoppelung im laufenden Jahr, gab Intel bekannt. Das Unternehmen kündigte außerdem den zusätzlichen Rückkauf von 500 Mill. Aktien an.

dpa SANTA CLARA. Der weltgrößte Chiphersteller Intel verdoppelt seine Quartalsdividende von vier Cent auf acht Cent je Aktie. Es sei die zweite Dividendenverdoppelung im laufenden Jahr, gab Intel bekannt. Das Unternehmen kündigte außerdem den zusätzlichen Rückkauf von 500 Mill. Aktien an.

Intel investiere in Wachstum und wolle den Aktionären überschüssige Barmittel zukommen lassen, erklärte Konzernchef Craig R. Barrett. Intel habe während der vergangenen fünf Jahre im Schnitt neun Mrd. Dollar in Forschung und Entwicklung gesteckt und investiert. Gleichzeitig seien jährlich Mrd.-Dollarbeträge in Form von Dividenden und Aktienrückkäufen an die Anteilseigner gegangen.

Intel hatte 1992 mit Dividendenzahlungen begonnen und hatte in den vergangenen 48 Quartalen insgesamt 4,1 Mrd. Dollar ausgezahlt. Das Unternehmen bezifferte die Dividendenzahlung im laufenden Jahr auf rund eine Milliarde Dollar. Die Aktionäre sollten 2005 insgesamt zwei Mrd. Dollar in Form von Dividenden bekommen.

Intel hatte seit Jahresbeginn 263 Mill. Aktien zurückgekauft und hierfür rund 6,6 Mrd. Dollar aufgewendet. Die Gesellschaft habe seit 1990 mehr als 2,1 Mrd. Aktien für rund 41 Mrd. Dollar zurückgekauft. Am neunten November waren noch 150,6 Mill. Aktien im Rahmen der bisherigen Rückkaufbewilligung verfügbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%