Internet-Gigant
Google baut Geschäft mit Radio-Werbung aus

Der Internet-Gigant Google baut sein Geschäft mit Werbung im Radio stark aus. Google werde Werbespots für mehr als 675 Sender des größten US-Rundfunkkonzerns Clear Channel Communications vermarkten, berichteten das "Wall Street Journal" und die "New York Times" am Montag übereinstimmt unter Berufung auf die Unternehmen.

dpa NEW YORK. Über das Online-Platzierungssystems des Internet-Riesen sollen knapp fünf Prozent des gesamten Werbe-Volumens von Clear Channel verkauft werden, hieß es. Google werde dabei nur 30-Sekunden-Spots vermarkten. Die Zusammenarbeit solle am Montag offiziell bekanntgegeben werden.

Google versucht bereits seit längerem, ins Geschäft mit Radio- Werbung einzusteigen, hatte damit aber bisher weniger Erfolg als mit Internet-Werbung. Erst am Freitag hatte Google den Kauf des Online- Werbevermarkters Doubleclick für 3,1 Mrd. Dollar angekündigt, den er damit den Rivalen Microsoft und Yahoo! wegschnappte. Die Konkurrenten zeigten sich über den Wettbewerb bei Internet-Werbung besorgt und forderten eine gründliche Prüfung durch die Kartellbehörden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%