Internet-Welt
Schweden eröffnet Botschaft in Second Life

Schwedens Außenminister Carl Bildt hat am Mittwoch in Stockholm die erste Botschaft eines Staates in der Internet-Welt Second Life eröffnet.

dpa STOCKHOLM. Besucher können virtuell ein originalgetreues, dreidimensionales Abbild der schwedischen Botschaft in Washington betreten. In den verschiedenen Räumen gibt es ausführliche Informationen zu Schweden. Pässe oder Visa werden in der vom Swedish Institute geschaffenen Vertretung allerdings nicht ausgestellt. Second Life ist eine von den Nutzern geschaffene virtuelle Welt im Internet. Nach Angaben des Betreibers sind derzeit mehr als sechs Mill. Nutzer registriert. Die schwedische Botschaft soll für Besucher von 11.00 Uhr Mesz an geöffnet sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%