Jean-Remy von Matt und die Blogger
Die Wut der Klowände

Jean-Remy von Matt, der Gründer der renommierten Werbeagentur Jung von Matt, ist ein Star unter den deutschen Werbern. Seit Donnerstag vergangener Woche ist sein Image angekratzt – und das hat mit Jens Scholz und einer internen E-Mail zu tun.

DÜSSELDORF. An diesem Tag veröffentlichte der E-Commerce-Berater Jens Scholz in seinem Weblog – einer Art Online-Tagebuch – einen internen Newsletter aus dem Hause Jung von Matt, der ihm zugespielt wurde. Damit löste er eine Affäre aus, ein Musterbeispiel für den PR-Gau in den Zeiten des Internets.

Der Ton jenes Newsletters war deftig. Von Matt zeterte darin gegen die Kritiker der Kampagne „Du bist Deutschland“, die von Jung von Matt sowie der Agentur Kemper Trautmann mitentwickelt wurde. Drei Gruppen nahm er besonders aufs Korn: die Werber-Konkurrenz („Nicht gut, wenn unsere Branche selber nicht mehr an die Kraft von Kommunikation glaubt.“), Feuilleton-Journalisten...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%