Konkurrenz für Deutschen Telekom
KDG senkt Preise fürs schnelles Internet

Deutschlands größter Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland (KDG) will mit Preissenkungen für das schnelle Internet der Deutschen Telekom stärker Konkurrenz machen.

dpa MÜNCHEN. So werde der Grundpreis für diverse Flatrates um bis zu 15 Prozent gesenkt, teilte das Unternehmen am Donnerstag in München mit. Derzeit sei das Hochgeschwindigkeits-Internet über das Fernseh-Kabel bereits in den Ausbaugebieten der vier Städte Bayreuth, Berlin, Leipzig und München verfügbar. Am 24. November starte das Hochgeschwindigkeits- Internet auch in Saarbrücken sowie Anfang nächsten Jahres in Dresden und Hamburg, hieß es.

Im Ringen um ihre Monopolpläne hatte die KDG vor allem Milliardeninvestitionen in den Ausbau des schnellen Internets angekündigt, um so doch noch eine Zustimmung der Kartellwächter zu erhalten. Dieser Bereich wird bisher vom Marktführer Deutsche Telekom dominiert. Die Übernahme der drei letzten Konkurrenten Ish (Nordrhein-Westfalen), Iesy (Hessen) und Kabel Baden-Württemberg (KBW) für insgesamt 2,7 Mrd. Euro war erst vor kurzem am Widerstand des Kartellamtes gescheitert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%