Konkurrenz in die Schranken verweisen
Der neue M5 – ein Sportwagen im biederen Outfit

Erstmals baut BMW in eine Limousine einen Motor mit zehn Zylindern ein. Doch nicht nur das: Der Sportflitzer mit fünf Liter Hubraum und 507 PS Leistung soll den Automobilkonzern zudem wieder an die Spitze der Sportlimousinen bringen.

HB MÜNCHEN. Beim M 5 verliert BMW jegliche Zurückhaltung. "Das Nonplusultra in Sachen Sportlimousine" schwelgen die Münchener Marketing-Strategen in Superlativen. Weigerte sich der Autokonzern bislang, die PS-Protzerei der Konkurrenz mitzumachen, gilt dieser Vorsatz beim neuen M 5 nicht mehr. Die Münchener zollen der Konkurrenz Tribut und haben den stärksten 5er aller Zeiten gebaut. Ziel ist es, die Spitzenposition bei hochgezüchteten Sportlimousinen zurückzuerobern, wo sich zuletzt Audi und AMG Mercedes breit machten.

Allein die Daten sprechen für sich: Fünf Liter Hubraum, zehn Zylinder, 507 PS Leistung - ein Viertel mehr als der Vorgänger - 520 Newtonmeter Drehmoment und Motordrehzahlen bis jenseits...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%