Microsoft rüstet Konsolen-Lenkrad nach
Überhitzungsgefahr beim „Xbox 360 Wireless Racing Wheel“

Microsoft muss ein Lenkrad für seine Spielekonsole Xbox 360 wegen Überhitzungsgefahr mit einem neuen Netzteil ausrüsten.

dpa REDMOND. In einzelnen Fällen habe sich bei der Benutzung des „Xbox 360 Wireless Racing Wheel“ Rauch entwickelt. Das berichtete der Konzern am Donnerstag in Redmond (US-Staat Washington). Kunden sollen kostenlos Ersatz bekommen. Um möglichen Schäden vorzubeugen, sollten Nutzer das Spiel-Lenkrad nicht mit dem mitgelieferten Netzteil betreiben, berichtet Microsoft. Der Batteriebetrieb sei jedoch weiterhin möglich. Informationen zum Austausch des defekten Gerätes erhalten Kunden in Deutschland telefonisch an der Hotline (0 800/1 812 968) und im Internet auf der Xbox-Seite (» www.xbox.com/de-DE/support/contact/).

In den vergangenen Monaten hatte Microsoft bereits Überhitzungs- Probleme mit der Spielekonsole selbst. Wegen des Hardware-Fehlers stellte der Konzern im abgelaufenen Quartal rund eine Milliarde Dollar für Reparaturen und Austauschgeräte zurück.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%