Microsoft stellt Office 2003 Service Pack 1 ab sofort zur Verfügung
Aktualisierung für Word und Co.

Mit dem Service Pack 1 stellt Microsoft die erste größere Aktualisierung für ihr Office 2003 Paket ins Netz. Anwender können damit Word, Excel und Co. auf den neusten Stand bringen lassen.

hiz DÜSSELDORF. Mit der Service Pack 1 (SP1) werden die Programme der Office 2003 Suite einer größeren Aktualisierung unterzogen. Noch bevor das in Kürze erwartete Update für das Windows XP-Betriebsystem fertig ist, werden die Programme der Office-Suite überarbeitet.

Nach Angaben von Microsoft sollen damit Zuverlässigkeit und Sicherheit von Word, Excel, Power Point, Access und Co. verbessert werden. Dazu gehört zum Beispiel die erweiterte Unterstützung zur Nutzung der Extensible Markup Language (XML) Schemata. Der Junk-Mail-Filter in Outlook wurde mit einem besseren Filter gegen Spam-Mails ausgestattet. Nachrichten können automatisch anhand der Erkennung des Länderkürzels des Absenders oder von Zeichensätzen in einen Spam-Ordner verschoben werden.

"Dank des Feedbacks unserer Kunden und den Kundenbindungsprogrammen konnten wir die Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit des Microsoft Office Systems enorm steigern und das Produkt weiter verbessern", sagt Steven Sinofsky, Senior Vice President Office bei Microsoft. Über die Microsoft Homepage kann man seinen Rechner automatisch auf notwendige Updates untersuchen und diese automatisch durchführen lassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%