IT + Internet
Netcologne senkt die Preise für „schnelles Internet“

Der Telekommunikationsanbieter Netcologne will mit neuen Tarifen für das „schnelle Internet“ die Preise anderer Mitbewerber massiv unterbieten und damit neue Kunden locken.

dpa/lnw KÖLN. Ab 2005 werde die Preisstruktur bei den DSL-Tarifen geändert und bis zu 50 Prozent günstiger als die anderer Wettbewerber sein, teilte Netcologne am Mittwoch in Köln mit. Mit den Angeboten von 39 Euro an für den „schnellen Internetzugang“ sollen in den kommenden zwei Jahren bis zu 50 000 neue Kunden in der Region gewonnen werden.

Derzeit hat der Kölner Telekommunikationsanbieter in der Region 82 000 DSL-Kunden und einen Marktanteil von rund 40 Prozent. Seit der Gründung vor zehn Jahren erweitert das Unternehmen sein eigenes Netz in Köln und im Umland zunehmend. Für das Jahr 2004 werden Erlöse in Höhe von rund 167 Mill. Euro angestrebt. Netcologne beschäftigt derzeit 530 Mitarbeiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%