Stadtentwicklung
Berlin als dreidimensionales Computermodell

Die Stadt Berlin kann man sich jetzt als dreidimensionales Computermodell ansehen. Es ist das erste seiner Art in Deutschland, teilten der Senat und die Berlin Partner Gmbh in der Hauptstadt mit.

dpa BERLIN. Ortsansässigen Firmen, auswärtigen Investoren und Wissenschaftlern soll mit dem Modell der Überblick über nutzbare Flächen und Gebäude erleichtert werden. Abrufbar sind Informationen zur Nutzung, zum Baualter, den Eigentümern und einiges mehr. Datenbasis ist der amtliche Kataster.

Konzipiert und entwickelt wurde das 3D-Modell in Zusammenarbeit mit dem Hasso-Plattner-Institut an der Universität Potsdam und dem Institut für Kartographie und Geoinformation der Uni Bonn. Die EU förderte das Projekt. Das Berlin-Modell ist zunächst auf einer DVD erhältlich, später soll es einen Zugang im Internet geben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%