Telekommunikation
Nokia und Motorola erhöhen Marktanteil

Die führenden Hersteller Nokia und Motorola haben im dritten Quartal auf dem weltweiten Handy-Markt ihre Position ausgebaut.

dpa EGHAM. Die führenden Hersteller Nokia und Motorola haben im dritten Quartal auf dem weltweiten Handy-Markt ihre Position ausgebaut. Der Marktanteil des Branchenersten Nokia sei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 32,5 Prozent auf 35,1 Prozent gestiegen, berichtete die Marktforschungsgesellschaft Gartner am Mittwoch in Egham.

Motorola habe seine Position um zwei Prozentpunkte auf 20,6 Prozent ausgebaut. Dagegen brach der Marktanteil von Benq Siemens ein: Er halbierte sich auf 2,4 Prozent. Der taiwanesische Benq- Konzern hatte ein Jahr nach der Übernahme des Siemens-Handygeschäfts seiner Tochter Benq Mobile in Deutschland den Geldhahn zugedreht und das Unternehmen mit 3 000 Beschäftigten so in die Pleite geschickt. Dies hatte massive Proteste und Schlagzeilen ausgelöst.

Etwas zurück fiel die Nummer drei der Branche: Der südkoreanische Handy-Hersteller Samsung erhöhte zwar seine Verkäufe um ein Sechstel auf 30,6 Mill. Mobilfunkgeräte, der Anteil am Gesamtmarkt sank aber leicht auf 12,2 Prozent. Branchenweit zogen im vergangenen Quartal nach Angaben von Gartner die Verkäufe um 21,5 Prozent auf 251 Mill. Geräte an.

Die Marktforscher hoben ihre Erwartung für das Gesamtjahr leicht an. Für dieses Jahr werde nun mit 986 Mill. verkauften Handys gerechnet, hieß es. Zuvor lag die Prognose bei 960 Millionen. Größter Wachstumstreiber bleibe Asien. Die Verkäufe zogen im dritten Quartal auf dem Kontinent um 55 Prozent auf 81 Mill. Handys an. Damit wurden in Asien doppelt so viele Mobilfunkgeräte wie in Europa verkauft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%