Verkehr
Bahn weitet Wlan-Zugänge auf 25 große Bahnhöfe aus

Die Bahn weitet das Angebot drahtloser Internet-Zugänge an Bahnhöfen aus und will die neue Technik auch zur besseren Fahrgast-Information etwa bei Verspätungen nutzen. An bundesweit 25 großen Stationen können Reisende und Besucher künftig mit Handy oder Laptop ins Netz gehen.

dpa BERLIN. Die Bahn weitet das Angebot drahtloser Internet-Zugänge an Bahnhöfen aus und will die neue Technik auch zur besseren Fahrgast-Information etwa bei Verspätungen nutzen. An bundesweit 25 großen Stationen können Reisende und Besucher künftig mit Handy oder Laptop ins Netz gehen.

Schrittweise soll die Wlan-Technik auf 50 bis 80 Bahnhöfen verfügbar gemacht werden, wofür Investitionen von bis zu acht Mill. Euro vorgesehen sind. Bisher gab es in Reisezentren von 20 ICE-Bahnhöfen und den DB Lounges Wlan-Zugänge. Neben Kunden sollen auch Servicemitarbeiter den drahtlosen Zugang nutzen, um überall im Bahnhof über mobile Computer Fahrplandaten abzurufen.

„Hätten wir die Technik schon während des Orkans "Kyrill" gehabt, wären wir besser in der Lage gewesen zu reagieren“, sagte der Chef der für die Bahnhöfe zuständigen Konzerntochter, Wolf-Dieter Siebert. Mit tragbaren Geräten sollen sich künftig auch Mitarbeiter auf den Bahnsteigen ins Bahn-Informationssystem einwählen können und nicht nur jene an den festen Service-Schaltern. Dort hatten sich während der massiven Behinderungen des Orkans lange Schlangen Rat suchender Fahrgäste gebildet. Die Ausstattung mit mobilen Geräten soll nun beginnen.

Für die Kunden würden die 25 Bahnhöfe zu Mobilitätsportalen, sagte Siebert. Wie die bisherige Nutzung zeige, sei das Interesse groß. Um Wlan nicht nur in begrenzten Zonen anbieten zu können, seien etwa im Berliner Hauptbahnhof 18 Antennen installiert worden. Zur Nutzung können vier Diensteanbieter gewählt werden, wobei die jeweiligen Konditionen gelten. Kostenlos sind die eigenen Internetseiten der Bahn.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%