Wachstumsmarkt
Sharp setzt auf Europa

Die Nachfrage nach LCD-Fernsehern ist nach Einschätzung von Sharp in Europa besonders groß. 42 Prozent aller bislang verkauften LCD-Fernseher seien in der Region abgesetzt worden, berichtete das Unternehmen am Donnerstag auf der Ifa in Berlin.

dpa BERLIN. Im laufenden Geschäftsjahr seien rund 18 Mill. LCD- Fernseher in Europa verkauft worden. "Der Markt der Zukunft ist Europa und liegt im hochwertigen Segment der großen Bildschirmdiagonalen", sagte Europa-Chef Hans Kleis.

Das japanische Unternehmen will mit seiner kürzlich in Betrieb genommenen neuen Fabrik für LCD-Flachbildschirme den Spitzenplatz in der Branche verteidigen. Erstmals sei es in der zweiten Fabrik in Kameyama möglich, große Module für 46- und 52-Zoll-Displays (117 bis 132 cm) in hohen Stückzahlen zu produzieren, sagte Sharp-Geschäftsführer Frank Bolten. Angesichts der weiter anziehenden Nachfrage sei das Unternehmen damit technologisch in Führung gegangen und könne durch kostengünstige Produktion...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%