IT + Internet
Wincor Nixdorf übertrifft Erwartungen

Der weltweit drittgrößte Geldautomaten-Hersteller Wincor Nixdorf hat im Jahr seines Börsengangs Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert und eigene Prognosen noch einmal übertroffen.

dpa PADERBORN. Der weltweit drittgrößte Geldautomaten-Hersteller Wincor Nixdorf hat im Jahr seines Börsengangs Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert und eigene Prognosen noch einmal übertroffen.

Der Umsatz im Geschäftsjahr 2003/04 (30. September) stieg nach vorläufigen Zahlen um neun Prozent auf knapp 1,6 Mrd. Euro, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (Ebita) legte um zwölf Prozent auf 116 Mill. Euro zu. Erst im Juli hatten die Paderborner ihre Jahresprognose angehoben und zuletzt ein Umsatzplus von acht und einen Ebita-Zuwachs von zehn Prozent erwartet.

Der Jahresüberschuss kletterte von 14 auf 44 Mill. Euro. Der ungewöhnlich hohe Anstieg ist laut Wincor Nixdorf auf den Wegfall der planmäßigen Goodwill-Abschreibung zurückzuführen. Die Netto- Verschuldung lag zum Ende des Geschäftsjahres bei 234 Mill. Euro.

„Die Zahlen für das zurückliegende Geschäftsjahr sind der beste Beleg dafür, dass wir mit unserer strategischen Marktausrichtung auf dem richtigen Weg sind und uns weiteres Wachstumspotenzial erschließen können“, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Stiller. Im September hatte das Unternehmen bereits angekündigt, in erster Linie organisch wachsen zu wollen. Der Fokus liege auf internationalem Wachstum. Finanzchef Eckard Heidloff hatte in einem Interview mit der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX zudem angekündigt, das Unternehmen werde im Januar eine erste Dividende zahlen. Den damaligen Aussagen zufolge sollen insgesamt 20 Mill. Euro an die Aktionäre ausgeschüttet werden.

Die Aktie legte nach Veröffentlichung der Zahlen bis 13.30 Uhr 1,26 Prozent auf 53,99 Euro zu. Der MDax gewann zugleich 0,49 Prozent auf 5 069,97 Punkte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%