IT + Internet
Zeitung: Microsoft stellt eigene Suchmaschine noch diese Woche vor

Microsoft will nach US-Medienberichten noch in dieser Woche seine lange angekündigte eigene Internet-Suchmaschine vorstellen.

dpa HAMBURG. Microsoft will nach US-Medienberichten noch in dieser Woche seine lange angekündigte eigene Internet-Suchmaschine vorstellen. Eine Test-Version des Programms, das künftig vor allem der erfolgreichen Suchmaschine Google Konkurrenz machen soll, wolle Microsoft am Donnerstag präsentieren, berichtete die „New York Times“.

Den offiziellen Start der Suchmaschine hatte der weltgrößte Softwarekonzern zuletzt im August für das kommende Jahr angekündigt.

Das Suchmaschinen-Geschäft ist in der Vergangenheit vor allem wegen hoher Werbeeinnahmen zu einem sehr lukrativen Geschäft geworden. Derzeit dominiert mit unbestrittenem Abstand Google weiterhin den Markt, gefolgt von dem Internet-Portalbetreiber Yahoo!, der sich seit einigen Monaten ebenfalls mit eigener Technologie gegen den Marktführer behaupten will. Microsoft arbeitet inzwischen seit rund anderthalb Jahren an einer eigenen Technologie. Erste Funktionen, die denen von Google zum Teil sehr ähnlich sahen, standen Nutzern des Internet-Dienstes MSN zur Verfügung.

Google befindet sich unterdessen weiter auf dem Höhenflug. Dank hoher Werbeeinnahmen und weiter steigender Nutzerzahlen konnte das Unternehmen wenige Wochen nach seinem Börsengang im ersten Quartal den Gewinn bereits verdoppeln. Microsoft soll für seine eigene Suchtechnologie insgesamt 300 Mill. Dollar in die Entwicklung gesteckt haben. Ob das Unternehmen schnell Erfolg haben wird, wird von manchen Analysten jedoch bezweifelt. „Ich glaube nicht, dass Microsoft fürs erste als ein ernsthafter Wettbewerber in diesem Bereich gesehen wird“, schätzt John Tinker, Analyst der Investment- Bank Thinkequity Partners.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%