Gesundheitsdaten für Versicherer
Prämien für Fitness-Fans

PremiumGenerali will in Deutschland eine Gesundheits-App auf den Markt bringen. Jeder dritte Deutsche kann sich vorstellen, seine Daten Krankenversicherungen mitzuteilen. Datenschützer sehen den Vorstoß aber äußerst kritisch.

Köln, BerlinOh, Sie kaufen den guten Bio-Salat aus der Region? Haben Sie eine Vitality-Karte? Dann sammeln Sie 30 Vitality-Punkte für Ihre Versicherung!“ So könnte in Zukunft ein Gespräch an der Supermarktkasse aussehen, wenn die Pläne der deutschen Generali-Versicherung wahr werden.

Das Unternehmen will eine Gesundheits-App anbieten, „mit dem gesundheitsbewusstes Verhalten belohnt wird“. Im ersten Halbjahr 2016 soll das Programm namens „Vitality“ auf den Markt kommen, erklärte Generali-Vorstand Christoph Schmallenbach bei der Jahrespressekonferenz am Donnerstag in Köln.

Derzeit ist der Versicherer auf der Suche nach Partnern, etwa Anbietern von Fitness-Armbändern, Supermärkten oder Fitnessstudios. Man müsse auf die Wünsche junger Kunden...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%