OP-Technik
Navigationssystem für Chirurgen

Ausgefeilte technische Assistenzprogramme halten Einzug in den Operationssaal. Teilautonome Roboter, Navis für Operationsgeräte und Warnsysteme ermöglichen schnellere und gezieltere Eingriffe, zum Wohle des Patienten - und der Wirtschaftlichkeit der Kliniken. Die Technik birgt allerdings auch Risiken.

BERLIN. Piloten weist der Computer schon seit langem den Weg: Im Flugzeugcockpit zeigen sogenannte Moving Maps die voraussichtliche Flugroute an. Der Lübecker Medizintechnikhersteller Dräger hat das Prinzip nun auf die Narkoseführung übertragen: Sein Smart-Pilot genanntes System errechnet aus den Konzentrationen der Schlaf- und Schmerzmittel den weiteren Verlauf der Narkose. Änderungen in der Dosierung lassen sich so erst simulieren - und danach optimal anpassen.

Früher habe man sich eher auf das Bauchgefühl verlassen, sagt Georg Breuer, Anästhesist und Oberarzt am Uniklinikum Erlangen, das an der Entwicklung maßgeblich beteiligt war. Nun liefere das System durch die Visualisierung des künftigen Narkoseverlaufs Anhaltspunkte, an...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%