Ingenieure im Automotive-Bereich
Fahrzeugtechniker brauchen Soft-Skills

Die Aussichten für Ingenieure im Fahrzeugbereich sind gut, denn Autokonzerne stellen wieder ein. Doch Hochschulabsolventen dürfen sich nicht auf ihrem Fachwissen ausruhen. Praktische Erfahrung ist gefragt.

KölnDer Automobilhersteller Opel stellt Mitarbeiter ein. Bis Ende dieses Jahres will er 350 Ingenieure in seinen Entwicklungszentren in Rüsselsheim und Turin einsetzen. Der angeschlagene Autobauer möchte den Turnaround mit einer Modelloffensive forcieren. Auch BMW hat angekündigt, 2013 bis zu 1500 neue Mitarbeiter einzustellen. Das lässt voraussehen: Investition in Entwicklung und neues Autodesign sind der Trend. Oder anders gesagt: Es sind rosige Zeiten für Ingenieure im Fahrzeugbereich. Sie brauchen sich derzeit keine Sorgen auf dem Arbeitsmarkt zu machen. Hersteller, Zulieferer, Unternehmensberater – alle suchen nach neuen Mitarbeitern.

Der neueste Ingenieurmonitor des Verbands Deutscher Ingenieure (VDI) rechnet vor, dass im Juli...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%