Protest gegen Kleiderordnung
Shorts nicht erlaubt – Brite kommt im Kleid zur Arbeit

Warum dürfen Frauen im Büro einen Rock anziehen, Männer aber keine kurze Hose? Ein Brite wollte diese Ungleichbehandlung nicht auf sich sitzen lassen – und kam deswegen im Kleid zur Arbeit.

DüsseldorfNicht nur in Deutschland, auch in Großbritannien schwitzen wegen der Hitzewelle die Menschen in ihren Büros.

Der 20-jährige Brite Joey Barge aus Buckinghamshire, so berichtet die Zeitung „Daily Mail“, kam daher in kurzer Hose zur Arbeit – und wurde aus Gründen der Kleiderordnung wieder nach Hause geschickt.

Aus Protest zog sich der Callcenter-Angestellte daraufhin ein Kleid an und fuhr zurück ins Büro. Auf dem Weg dorthin schoss er Fotos von sich, postete diese auf Twitter – und erntete tausende Reaktionen.

Sein Arbeitgeber änderte daraufhin die Kleiderordnung. Die schriftliche Mitteilung dazu postete Joey ebenfalls auf Twitter: Danach ist es...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%