Recruiting am Rechner
Unternehmen locken Mitarbeiter mit Videospielen

Auf der Suche nach den besten Bewerbern setzen Unternehmen immer mehr auf soziale Netzwerke – die helfen allerdings bislang wenig. Stattdessen könnten virtuelle Spiele bald zur realen Recruiting-Plattform in der realen Welt werden.

KölnFelgen polieren, Logos überprüfen, Wohnmobile entwickeln: So lautet die ungewöhnliche Ingenieurslaufbahn bei Daimler - zumindest im virtuellen Karrierespiel Fliplife. Dort ist der Autobauer ein beliebter Arbeitgeber: Binnen 30 Tagen nach dem Start der Daimler-Seite in Fliplife heuerten mehr als 2000 Online-Ingenieure an.

Noch nutzt Daimler die Plattform nicht für das Recruiting in der realen Welt, doch das könnte sich ändern: Nach den Plänen der Spielemacher sollen die Nutzer künftig auch echte Projekte der teilnehmenden Firmen bearbeiten.

Auf der Suche nach Fachkräften gehen Firmen neue Wege im Internet: In Netzwerken wie Xing oder Facebook hat fast jeder Mittelständler bereits einen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%