Rhetorik
Nutzen Sie die Macht Ihrer Stimme

Egal ob ein Kurzvortrag im Meeting oder die große Präsentation bei Kunden: Selbst wenn alles perfekt vorbereitet ist, werden Sie ohne Redekunst nur bedingt Erfolg haben. Doch die „Kunst“ kann man lernen. Ein paar Tipps.

DüsseldorfSprache ist ein äußerst wirkungsvolles Werkzeug. Aber auch ein gefährliches. Bei Vorträgen oder Präsentationen kann alles perfekt sein, ohne Redekunst kommt der Vortragende schlecht rüber. Es gibt einige Kardinalfehler, die immer wieder gemacht werden und leicht abgeschaltet werden können.

Verzichten Sie zum Beispiel auf die sogenannte weiche Rhetorik. Sie drückt Unsicherheit aus. Viele Präsentatoren wollen durch sie höflich wirken und Vertrauen erwecken. Hier einige Beispiele:

Weiche Rhetorik ist also schädlich, aber es gibt auch das Gegenteil: Dominante Rhetorik ist ebenso kontraproduktiv. Begriffe wie „Ich gebe Ihnen Recht“ oder „Sie wollen doch auch“ kommen nicht gut rüber und sind ein...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%