Zum The Shift! Special von Handelsblatt Online

Premium Arbeitsorganisation Welche Kommunikationstools der E-Mail Konkurrenz machen wollen

Mit Team-Messengern wie Slack oder Yammer lässt sich Wissen teilen. Doch für ihren Erfolg im Unternehmen sind Führungskräfte zuständig.
Stand heute ist und bleibt die E-Mail der kleinste gemeinsame Nenner der Kommunikation. Quelle: Jens Bonnke für Handelsblatt
Chatten im Büro

Stand heute ist und bleibt die E-Mail der kleinste gemeinsame Nenner der Kommunikation.

(Foto: Jens Bonnke für Handelsblatt)

DüsseldorfGisbert Rühl hatte keine andere Wahl. Sein Niederlassungsleiter musste gehen – wegen eines Chatprogramms. Rühl, 58, ist Vorstandsvorsitzender des Stahl- und Metallhändlers Klöckner & Co. Geht es nach ihm, soll der Duisburger Konzern bald als „Amazon des Stahlhandels“ bekannt werden. Bis 2020 will Rühl gar jeden zweiten Euro im Netz umsetzen. Eine Revolution in der traditionellen Branche.

Damit seine kühne Vision aufgeht, mussten zunächst einmal die 8800 Klöckner-Mitarbeiter lernen, digital zu arbeiten. Vor gut drei Jahren hatte Rühl deshalb zusammen mit seinem Kommunikationschef den Team-Messenger Yammer von Microsoft eingeführt.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Arbeitsorganisation - Welche Kommunikationstools der E-Mail Konkurrenz machen wollen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%